Das B-Team im Kompentenzzentrum Forst

Anschließend fuhren wir weiter nach Forst und da wir zu früh dran waren legten wir zuerst eine Kaffeepause ein. Nachdem wir uns etwas erholt und gestärkt hatten, wurden wir von der Stadtteilmanagerin Katrin Hubrecht vom DSK abgeholt und in das Kompentenzzentrum Forst gebracht. Das Kompentenzzentrum Forst ist in den Gebäuden des ehemaligen Volksbrausebad untergebracht. Vor einigen Jahrzehnten duschten hier noch täglich Arbeiter.

weiterlesen Das B-Team im Kompentenzzentrum Forst

Autor IdaIdaVeröffentlicht am Kategorien 2018,B-Team

Kreativer Protest in Neuruppin

Heute Vormittag kamen wir mit dem Bürgermeister von Neuruppin, Jens-Peter Golde und Wolfgang Freese im Cafe Hinterhof zusammen. Gemeinsam sprachen wir über kreativen Protest gegen Rechtsextremisten und machten anschließend einen kleinen Stadtrundgang zu Stolpersteinen und zu Schauplätzen der Proteste in Neuruppin.

weiterlesen Kreativer Protest in Neuruppin

Autor IdaIdaVeröffentlicht am Kategorien 2018,B-Team

Bunte Schorfheide

„Vereine sind der Klebstoff, der ein gemeinschaftliches Leben zusammenhält.“ – dies gab uns der Bürgermeister der Gemeinde Schorfheide im Landkreis Barnim, Uwe Schoknecht, mit auf den Weg.

weiterlesen Bunte Schorfheide

Autor IdaIdaVeröffentlicht am Kategorien 2018,B-Team

Austausch für eine offene Gesellschaft – Verein Bürger für Bürger Mahlow e. V.

Die erste Station der B-Team-Tour war der „Verein Bürger für Bürger Mahlow e.V.“. Hier haben wir uns mit der Vorsitzenden des Vereins Vera Hellberg, der stellvertretenden Gemeinderatsvorsteherin von Mahlow, Katja Grassmann, und einer Gruppe Jugendlicher unterhalten, die vor zwei Wochen den 1996 in Mahlow angegriffenen Noël Martin in Birmingham besuchten.

weiterlesen Austausch für eine offene Gesellschaft – Verein Bürger für Bürger Mahlow e. V.

Autor IdaIdaVeröffentlicht am Kategorien 2018,B-Team

Tag 15 – Perleberg und Potsdam

Ein letzten Tag fährt die B-Team-Bande durch Brandenburg, mit dem Ziel das Gespräch mit Menschen zum Thema Hate-Speech und Fake-News zusuchen.

Nach dem längsten Nachtschlaf der ganzen Tour, etwa sieben Stunden, starteten wir ganz entspannt in den Tag, saßen lange beim Frühstück und noch ein bisschen in der Sonne am Ruppiner See.

weiterlesen Tag 15 – Perleberg und Potsdam

Tag 14 – Neuruppin

Ein vorletztes Mal gemeinsam und übermüdet aufstehen, ein vorletztes Mal gemeinsam frühstücken, ein vorletztes Mal verzweifelt versuchen alle Klamotten ins Auto zuquetschen, ein vorletztes Mal diskutieren: „Haben wir wirklich alles? Liegt da noch irgendwas von uns?“.

weiterlesen Tag 14 – Neuruppin

Tag 12 – Oranienburg und Potsdam

Unsere Tour neigt sich langsam dem Ende zu. Die sechs Wecker waren erfolgreicher im wecken der B-Team-Band als Gestern. Aus unserer Herberge fuhren wir zu unserem vorletzten Workshop in der Georg-Mendheim-Schule (OSZ). Dort hatten wir, wie immer, die Möglichkeit mit Schüler_innen über Hate-Speech und Fake-News zureden. Unser Schulhofstand erfreute sich erstaunlich großer Beliebtheit.

weiterlesen Tag 12 – Oranienburg und Potsdam

Tag 11 – Nauen, Falkensee und Rathenow

Selbst sechs Wecker halfen nicht dabei Teile der B-Team-Tour-Bande aus dem Schlaf zu reißen. Statt der geplanten Abfahrtszeit um 07.00 Uhr standen vier von sieben Teammitgliedern versehentlich erst um 07.00 Uhr auf. Wie sich herausstellte verschliefen die vier einfach alle Wecker und der Rest hatte ebenfalls vergessen sie zu wecken. Die daraufhin folgende Hektik lässt sich mit Worten nur schwer beschreiben. Um das Chaos nachvollziehen zu können müsste man sie schon erlebt haben.

weiterlesen Tag 11 – Nauen, Falkensee und Rathenow

Tag 10 – Bad Belzig, Brandenburg a. d. H., Teltow

Heute Morgen erwachten wir ritterlich auf der Burg Rabenstein in Raben bei Bad Belzig. Nachdem wir mehr als pünktlich losfuhren und mit einigem zeitlichen Vorlauf das Fläming Gymnasium in Bad Belzig erreichten bekam die B-Team-Tour-Bande Zuwachs aus Potsdam. Freundlicher Weise stellte uns einer der Politiklehrer des Gymnasiums sehr starken „Lehrerkaffee“ zur Verfügung und erleichterte uns dadurch den Aufbau des Würfels auf dem Schulhof. Während der Workshop startete wurde unser Schulhofstand bereits von einigen Schülern besucht. Während der Hofpause nach dem Workshop wurde unser Stand jedoch regelrecht überrannt. Selten haben wir so interessierte Schüler erlebt.

weiterlesen Tag 10 – Bad Belzig, Brandenburg a. d. H., Teltow