B-Team zu Gast in Bad Belzig

Unser Nachmittag startete im TRollberg in Bad Belzig. Florian Görner (Koordinator LAP Hoher Fläming) zeigte uns damit eines der Vielfaltsprojekte in Bad Belzig. Der Trollberg wurde durch die Aktion Mensch Lotterie gefördert und es wurde nun auch ein Antrag für weitere zwei Jahre Förderung gestellt, da sich bisher kein lokaler Träger fand und das Projekt sonst beendet wäre.

Der Bürgermeister Roland Leisegang machte sich auch stark, jedoch fehlen ihm die finanziellen Mittel um diese Begegnungsstätte zu übernehmen. Im Trollberg arbeitet die Keramikerin Corinna, die Kurse anbietet zum töpfern. Aber auch andere Projekte wie das Kreativkarussell, eine Zirkuswerkstatt, oder Hausaufgabenhilfe kommen dort unter. Zusammen mit der Hilfe von den erfahrenen Töpferleuten konnten auch wir aus dem B Team jeder eine Schale für zuhause gestalten. Der Trollberg ist für jeden ein bunter, offener Ort und ein Beitrag für mehr Vielfalt in Bad Belzig.

Uns wurde auch noch ein zweites Projekt, das Infocafé “Der Winkel” vorgestellt, welches aus dem Initiativkreis “Bad Belziger Forum gegen Rechtsextremismus & Gewalt” entstanden ist. Dieses Café ist aus dem Stadtbild von Bad Belzig nicht mehr wegzudenken. Es ist vor allem ein Ort für die Asylsuchenden der Gegend. Dort haben sie Zugang zum Internet, um Familienmitglieder in der Heimat zu erreichen. Durch Benni und andere die dort arbeiten, können Beratungsangebote und Begleitungen zu Behörden angeboten werden. Es wurde eine Atmosphäre der Akzeptanz und Toleranz in den Räumen geschaffen und ist ein Zufluchtsort geworden. Auch wenn dem Café immer wieder Steine in den Weg gelegt werden besteht das Projekt jetzt seit 20 Jahren und ist eine große Hilfe.