Das B-Team beim Fair-Play Workshop in Potsdam

Der Tag in Potsdam endete mit einem Besuch beim SV Motor Babelsberg e.V. Der Vorsitzende des Vereins, Herr Keller, zeigte uns und Frau Springborn von der Brandenburgischen Sportjugend die Fortschritte bei der Modernisierung und dem Ausbau ihrer Sportstätten.

Danach nahmen wir an einem Workshop Teil, der unter dem großen Thema „Fair & Play“ stand. Dort sprachen wir über Werte im Sport. Das Ergebnis des Workshops war die Erstellung einer „Fair Play Charta“.

Zum krönenden Abschluss des Tages durften wir dem Judo-Training eine Gruppe junger Menschen beiwohnen. Ein sehr interessanter Sport, der 10 Grundregeln besitzt. Unter anderem: Respekt, Wertschätzung, Hilfsbereitschaft und Freundschaft.

Wir bedanken uns für die vielen neuen Eindrücke, die wir sammeln konnten, und hoffen auf eine weitere so produktive Zusammenarbeit mit dem SV Motor Babelsberg e.V. und der Brandenburgischen Sportjugend.