Hintergrund: Wer ist der Kumulus e.V.?

Träger der diesjährigen B-Team Tour ist der gemeinnützige Kumulus e.V. – Ziel des überparteilichen Vereins ist die Förderung der kulturellen und politischen Bildung.

1998 wurde der Verein von einer Gruppe junger Menschen gegründet, die alle aus einer Schulklasse stammten. Der enge freundschaftliche Bund unter den Schülerinnen und Schüler wurde die Grundlage für gemeinsames Handeln. Als „Gruppe engagierter Querdenker mit Idealen“, bezeichnete einmal der ehemalige Schulleiter in einem Zeitungsinterview den Kumulus e.V. Nach der Schulzeit entstand zunehmend der Wunsch zum eigenen Handeln, wodurch die Idee des Kumulus e.V. geboren wurde. Seit seiner Gründung hat es sich der Kumulus e.V. zur Aufgabe gemacht das gesellschaftliche und kulturelle Leben mit Projekten und Aktionen zu bereichern und die politische Bildung von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Größtes und bekanntestes Projekt des Vereins ist die Juniorwahl (www.juniorwahl.de), das der Kumulus e.V. bundesweit seit 1999 durchführt – seither haben sich über 1.8 Millionen Jugendliche daran beteiligt und die Juniorwahl damit zu einem der erfolgreichsten Lernorte für Demokratie gemacht. Bei dem Projekt geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Parallel zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen werden im Unterricht simulierte Wahlen inhaltlich vorbereitet und durchgeführt.

Auch mit dem Projekt dialogP (www.dialog-p.de) ist der Kumulus e.V. in mehreren Bundesländern und u.a. auch an Brandenburger Schulen aktiv. Hier gehen die Landtagsabgeordneten auf Schulbesuch. Bei dem Projekt geht es um den Dialog zwischen Jugend und Politik auf Augenhöhe. In einer speziell konzeptionierten Dialogveranstaltung diskutieren die Jugendlichen mit den Abgeordneten – über die Themen und politischen Fragen, die ihnen unter den Fingern brennen.

Mit diesen und weiteren Projekten geht es dem Kumulus e.V. darum, eine verantwortungsbereite Bürgergesellschaft nicht nur zu fordern, sondern zu leben. So ist das Motto des Vereins auch Erich Kästner entlehnt: „Es gibt nicht Gutes: außer man tut es.“

Weitere Informationen zum Verein gibt es unter www.kumulus.de