Tag 11 – Nauen, Falkensee und Rathenow

Selbst sechs Wecker halfen nicht dabei Teile der B-Team-Tour-Bande aus dem Schlaf zu reißen. Statt der geplanten Abfahrtszeit um 07.00 Uhr standen vier von sieben Teammitgliedern versehentlich erst um 07.00 Uhr auf. Wie sich herausstellte verschliefen die vier einfach alle Wecker und der Rest hatte ebenfalls vergessen sie zu wecken. Die daraufhin folgende Hektik lässt sich mit Worten nur schwer beschreiben. Um das Chaos nachvollziehen zu können müsste man sie schon erlebt haben.

weiterlesen Tag 11 – Nauen, Falkensee und Rathenow

„Ein bisschen Küstenflair inmitten von Brandenburg“

Auch an unserem 11 Tag der „Toleranzodyssee“ durch Brandenburg hatten wir zum wiederholten Male das Vergnügen wunderbare Menschen zu treffen. Diesmal fand unser Termin in einer Unterkunft für minderjährige unbegleitete Geflüchtete statt, dem Ankerhaus. Dabei handelt es sich um ein Eckhaus im beschaulichen Örtchen Caputh.

Aufgrund der außerordentlichen Hitze wurde das Treffen vom Sportplatz vor der Unterkunft in den schattigen Innenhof verlegt. Begrüßt wurden wir zuerst durch den gewaltigen Kletterturm der Brandenburgischen Sportjugend und anschließend vom „Kapitän“ Herrn Hansen höchst selbst. Er ist der Leiter der Unterkunft und stellte uns, nach einem raschen „Moin, Moin“ den anderen Beteiligten vor. Neben den Anwohnern des Ankerhauses war auch der Ortsvorstand von Caputh dabei.

weiterlesen „Ein bisschen Küstenflair inmitten von Brandenburg“

„Es sind Kinder, die einfach Kinder sind“

Zum mittlerweile zweiten Mal während unserer Tour haben wir heute eine Erstaufnahmeeinrichtung besucht. Die Zeit in der EAE Eisenhüttenstadt war für uns alle eine unglaublich emotionale Erfahrung. Mit den dabei gewonnenen Eindrücken haben wir heute die EAE in Ferch/Glindow besucht. Die Anlage mit einer Kapazität von ca. 300 Menschen wird im Moment von 50 Geflüchteten bewohnt – überwiegend sind hier Familien und Alleinerziehende untergebracht. Gerade sind ein drittel der Bewohner Kinder und Jugendliche. Genau dieser Teil der Gruppe; „die Kleinen“ haben uns heute besonders interessiert.

weiterlesen „Es sind Kinder, die einfach Kinder sind“