Zalando – Ein Unternehmen, das Toleranz lebt!

Donnerstag, der 15.09.2016. Die B-Team-Tour neigt sich dem Ende entgegen. Nur noch 2 Tage verbleiben. Doch auch so kurz vor dem Tourende erleben wir immer noch jeden Tag etwas ganz Neues. So war das B-Team am Donnerstag zum ersten Mal in einem Wirtschaftsunternehmen – bei dem Modeversandhändler Zalando. Der Grund des Besuches? Das Unternehmen Zalando beschäftigt seit dem 22. August vier geflüchtete Menschen in Vollzeit. Nichts Ungewöhnliches für das weltoffene Unternehmen, dass in Brandenburg in der Belegschaft bereits Mitarbeiter*innen aus über 30 Nationen hat und über das interne Programm „Zalando Vielfalt – Wir leben Toleranz“ ein tolerantes und offenes Miteinander untereinander fördert.

weiterlesen Zalando – Ein Unternehmen, das Toleranz lebt!

Willkommen in Falkensee

Gemeinsam mit der Staatssekretärin Katrin Lange (Ministerium des Inneren und für Kommunales) waren wir heute von der Willkommensinitiative in Falkensee zum Mittagessen eingeladen.

Die Initiative „Willkommen in Falkensee“ wurde Ende 2013 gegründet und setzt sich „für eine weltoffene, demokratische und diskriminierungsfreie Gesellschaft“ ein. Das Engagement der ca. 80 sehr aktiven Ehrenamtlichen ist sehr bewundernswert und in einem unglaublichen Ausmaß. Zwei von ihnen, Ullaa Dieker und Christoph Böhmer, haben uns beispielsweise davon berichtet, dass sie in den Anfangszeiten bis zu 120h pro Woche in der Erstaufnahmeeinrichtung waren, um die Geflüchteten zu unterstützen.

weiterlesen Willkommen in Falkensee

Langsam gehts zu Ende

Die B-Team-Tour geht langsam zu Ende. Heute hatten wir unseren letzten Schultermin am Lise-Meitner-Gymnasium in Falkensee mit hohem Besuch: Staatssekretärin Ins Jesse (Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung) wohnte dem Workshop bei und stand den SchülerInnen für Fragen zur Landespolitik zur Seite.