Tag 6 – Lübbenau | Lugau | Senftenberg | Lichterfeld

Nachdem unser Gepäck wieder in die beiden Autos verstaut waren, starteten wir, den Sonnenaufgang im Rücken, nach Lübbenau zum Paul – Fahlisch – Gymnasium. Dort absolvierten wir einen 90-minütigen Workshop sowie einen Schulhofstand, der aufgrund des Windes fast über den gesamten Schulhof flog. Aber nicht nur wir waren zu Besuch am Gymnasium, auch eine Reporterin des Radiosenders Antenne Brandenburg kam, um ein Interview über Hate-Speech und Fake-News aufzunehmen.

weiterlesen Tag 6 – Lübbenau | Lugau | Senftenberg | Lichterfeld

Fußball verbindet

Auch beim „Turnier der Toleranz“ in Senftenberg war es uns erneut möglich ein Füllhorn an neuen Eindrücken zu sammeln. Austragungsort war das Gelände des Vereines SV Sedlitz e.V. Blau Weiß 90, welcher ein Spielfeld mit einladendem Vereinshaus im gleichnamigen Ortsteil Sedlitz in Senftenberg für alle Interessierten öffnete. Organisiert wurde das Turnier von der Stadt Senftenberg und dem sehr engagierten Ehrenamtlichen Herr Heinz Maintok, welcher den Sedlitzer Fußballverein vertrat und der Willkommensinitiative „Refugees Welcome Senftenberg“, die sich im Zuge der Verteilung der Geflüchteten im letzten Jahr gegründet hatten. Ebenso war der Verein „Unsere Welt, eine Welt e.V.“ mit der Verköstigung der Gäste beauftragt. All diese Institutionen haben es sich zur Aufgabe gemacht alle Senftenberger und Senftenbergerinnen zusammenzuführen.

weiterlesen Fußball verbindet

Autor JanJanVeröffentlicht am Kategorien 2016,Tag6

Alle wollen doch nur Glücklich sein

Nach einer gemütlichen Nacht im Familienpark Senftenberger See, waren wir heute morgen am Friedrich-Engels-Gymnasium in Senftenberg. Die unlaublich motivierten Schülerinnen und Schüler haben heute Glück auf das B-Team Banner gesprayt, denn Glück wünschen Sie allen Menschen auf der Flucht und allen Menschen die in eine neue Heimat kommen.