Sonniger Beginn der B-TEAM Tour

Es war warm. Sonnig. Durch die alten Apfelbaume fielen die Sonnenstrahlen auf unsere beklebten Autos und brachen sich 100fach in den Farben unseres Tour-Adler. Der Sand auf unseren Füßen klebte und die großen Seifenblasen erfreuten jung und alt. Mit Mohammed und Imed, die vor acht- und zwölf Monaten aus Syrien nach Deutschland gekommen sind, spielten wir Torwand schießen und gemeinsam mit der Initiative „Brandenburg zeigt Herz“ konnten wir unzählige Besucherinnen und Besucher mit brandenburger Äpfeln erfreuen. Heute startete sie endlich.

Monatelange Planung, Vorbereitungstreffen, Workshops und zahllose E-Mails – alles für diesen einen Tag. Den Start unserer B-Team-Tour.

Wir, 8 Jugendliche aus ganz Brandenburg,

14 Tage,

18 Landkreise und Kreisfreie Städte,

48 Stationen,

1 Thema: Flucht und Asyl.

14141704_1286443204721842_1610867748624952367_n

Heute verabschiedete uns der Ministerpräsident, Dr. Dietmar Woidke, auf dem Brandenburgtag in Hoppegarten, bei dem wir gemeinsam mit dem Toleranten Brandenburg und seinem Beratungsnetzwerk, sowie der Initiative „Brandenburg zeigt Herz“ und „HelpTo“ zahlreiche Aktionen hatten.

Auf unserer Facebook-Seite, Instagram und Twitter, berichteten wir den ganzen Tag über die Gespräche u.a. mit Wissenschaftsministerin Münch, Innenminister Schröter, Bildungsminister Baaske, aber auch Landtagsabgeordneten wie Gerrit Große, Ingo Senftleben oder Ursula Nonnemacher uvm. Wir haben uns sehr über den vielen Zuspruch von Zivilgesellschaft und Politik gefreut. Wir haben es uns zum Ziel gemacht über all’ das wunderbare Engagement, über die herzliche Willkommenskultur überall in Brandenburg zu berichten, aber auch die Herausforderungen und Wünsche nach den 14 Tagen wieder nach Potsdam zu tragen.
Nun sitzen wir in unseren Tourmobilen, auf der Suche nach Essen und in unsere erste Unterkunft nach Schönwalde-Glien.

 

14232610_1075189919196834_425981754473975382_n