Tafelherzen aus Herzberg

Unsere zweite Station im Landkreis Elbe – Elster waren die Tafelgärten, die mit Unterstützung des Arbeitslosenverbandes in Herzberg betrieben werden. Wir wurden herzlich von der Leiterin bei Kaffee und selbstgemachtem Kuchen empfangen. Dabei hatten wir die Gelegenheit, die Landtagsabgeordnete des Landkreises, Diana Bader, kennen zu lernen.

Sie unterstützte die Tafelgärten mit einer großzügigen Spende von 160 Erdbeerpflanzen. Nachdem wir uns gestärkt haben, ging es dann für uns in den Garten, um selbst Hand anzulegen. Dank zahlreichen Helfern waren alle Pflanzen in Nu eingepflanzt. Zur Unterstützung kam spontan der Bürgermeister von Herzberg, Michael Oecknigk, vorbei. Ihm ist es zu verdanken, dass die Tafel seit dem 1. Mai eigenes Obst und Gemüse anbauen kann. Dieses kommt nicht nur den sozial Benachteiligten, sondern auch den Geflüchteten, die in der Stadt neu angekommen sind, zu Gute. Bereits in Uebigau und Schöneweide gibt es das Projekt der Tafelgärten. Das B-Team erhofft sich, dass dieses Leuchtturmprojekt auch über Landesgrenzen hinaus bekannt wird und viele Nachahmer findet.