Heute wählen gehen!

Paul geht wählen! Und auch Du hast bis 18 Uhr noch die Chance: Wählen gehen für ein weltoffenes Brandenburg! /// 2 Wochen war die B-Team-Tour in Brandenburg unterwegs, um Erst-und Jungwähler*innen zu erreichen. #ltwbb19 #ltwbb #ltwbrandenburg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tag 13: Der Tag vor dem Finale

Zum Wahlkampfendspurt am Samstag, sind wir mit einem Infostand in Oranienburg gestartet. Dabei hat es uns gefreut den Landrat von Oberhavel, Ludger Weskamp begrüßen zu dürfen.
Unser Hauptaugenmerk lag darauf unser Info-Material an die Menschen zu verteilen und für die Wahlen zu motivieren. Dabei haben wir auch keinen Halt vor vorbeifahrenden Radfahrer*innen und an der Ampel haltenden Autos gemacht.
Eine positive Grundstimmung hat uns begleitet, viele haben uns dabei zugesprochen. weiterlesen Tag 13: Der Tag vor dem Finale

Tag 12: Unser letzter Workshop

Heute führte uns unser Weg nach Zossen und Blankenfelde/Mahlow. In der Geschwister-Scholl- Gesamtschule stand unser letzter Workshop an.
In drei Klassen hieß es also das letzte Mal, die Wünsche und Forderungen der Schüler*innen zu sammeln und möglichst viele Fragen rund ums Thema Wählen zu beantworten.
Abschließend können wir ein nahezu durchweg positives Fazit zu den Workshops ziehen. Die Schüler*innen bestätigten dieses Bild in ihren Rückmeldungen. Insbesondere die Atmosphäre und die Möglichkeit, direkte Wünsche an die zukünftigen Abgeordneten zu formulieren, wurden sehr begrüßt. weiterlesen Tag 12: Unser letzter Workshop

Tag 11: Besuch des Elsterwerda-Gymnasiums

Am Donnerstag ging es, nach einer erholsamen Nacht in der wunderschönen Schlossherberge Uebigau, in der Früh für uns los zum Elsterwerda-Gymnasium. Nach einer halben Stunde Fahrtzeit kamen wir auch schon am beeindruckenden, ehemaligen Jagdschloss an. Knapp 100 Schüler*innen erwarteten uns, die sich in vier Workshops verteilten. Interessanterweise waren bei Paul und meinem Workshop alle Schülerinnen fest entschlossen am 1. September zur Wahlurne zu gehen.
weiterlesen Tag 11: Besuch des Elsterwerda-Gymnasiums

Tag 11: Unser Besuch beim Freiraum Elsterwerda e.V.

Nächste Station: „Freiraum Elsterwerda“. Hier hat Kerstin Schenkel, Inhaberin und Vereinsvorsitzende, vor vier Jahren das Projekt „Freiraum Elsterwerda“ gegründet. Ursprünglich ist der Verein entstanden, um wieder Leben in die leer stehende Geschäfte zu bringen.
Im Februar 2015 kamen dann vermehrt die Zuwanderungen aus den nahöstlichen Krisengebieten. Schnell kristallisierte sich heraus, dass Frau Schenkel und weitere engagierte Ehrenamtliche sich der Integration der Geflüchteten widmen wollten. Beispielsweise durch Deutschkurse, gemeinsamen Kochabende und auch Unterstützung beim allgemeinen Zurechtfinden. So entstanden enge Freundschaften, die bis heute anhalten. Gemeinsam mit den Ortsansässigen veranstalten sie jede zweite Woche Kinoabende oder auch regelmäßige Kreativ,- Frauen- oder auch Demokratie-Kaffeetreffen. weiterlesen Tag 11: Unser Besuch beim Freiraum Elsterwerda e.V.

Tag 10: Bogenschießen in Burg (Spreewald)

Wir melden uns vom Bogen- und Blasrohrschießen aus dem kleinen aber feinen Burg an der Spree!
In dem relativ engen Zeitfenster von einer Stunde führte uns der liebe Herr Springer von Spree-Insider in diese beiden sportlichen Disziplinen ein. Beigewohnt hat uns der stellvertretende Landrat von Spree-Neiße, Herr Koch, der sich ebenfalls am Blasrohrschießen geübt und uns tatkräftig beim Auf- wie beim Abbau des Wahlkreuzes unterstützt. weiterlesen Tag 10: Bogenschießen in Burg (Spreewald)

Autor TimTimVeröffentlicht am Kategorien B-Team

Tag 10: Unser Besuch in Lübbenau

Heute ging es weiter durch den schönen Spreewald! Zuerst haben wir Halt gemacht an der Beruflichen Schule der Arbeiterwohlfahrt in Lübbenau (Spreewald). Dort konnten wir mit angehenden Sozialassistent*innen im Workshop ins Gespräch kommen. Sehr engagiert und aufmerksam konnten wir zusammen erläutern, wieso Wahlen so wichtig sind. Auch hier sind wieder einige Forderungen auf Plakaten zustanden gekommen.
weiterlesen Tag 10: Unser Besuch in Lübbenau

Tag 9: Zwischenstopp in Königs-Wusterhausen und Besuch des Lamahofs in Mittenwalde

Am Nachmittag hat unsere Tour uns auf den Bahnhofsvorplatz von Königs-Wusterhausen geführt. Dort haben wir mit einem Infostand Menschen auf die Wahl aufmerksam gemacht und Gespräche geführt. Als Unterstützung dabei haben uns Swen Ennullat (Bürgermeister Königs-Wusterhausen), Ursula Nonnenmacher (Spitzenkandidatin Bündnis 90 Die Grünen), Karsten Saß (Dezernent für Soziales, Jugend, Gesundheit und Kultur) und Kay Kutschbach (Arbeitsgruppe Präventionsrat) besucht. Vielen Dank dafür! weiterlesen Tag 9: Zwischenstopp in Königs-Wusterhausen und Besuch des Lamahofs in Mittenwalde

Tag 9: Besuch des Juniorwahllokals

Am Dienstag morgen hatten wir das große Glück, die Junior-Wahl des Friedrich-Wilhelm Gymnasiums live mitzuerleben und sogar mit einigen Schüler*innen ins Gespräch über Gefühle und Erlebnisse der Wahl zu kommen: Alle befragten Schüler*innen  hatten die Wahl als etwas Spannendes erlebt und würden sich bei einem „richtigen“ Wahlgang nun sicherer fühlen. „Ich weiß jetzt irgendwie, was mich erwartet wenn ich dort hingehe.“, so eine Schülerin der 8. Klasse. Ferner sagte ein Schüler der 9. Klasse: „Klar, habe ich meine Eltern auch schon zur Wahl begleitet, jetzt würde ich aber glaube ich auch alleine dorthin gehen, auch wenn meine Eltern zu hause bleiben. Das ist Etwas, das ich sonst vermutlich nicht getan hätte.“

weiterlesen Tag 9: Besuch des Juniorwahllokals

Tag 8: Schulworkshop im OSZ Cottbus und Kahnfahrt auf der Cottbusser Spree

Nach unserem gestrigen Ausflug zum Helenesee in Frankfurt (Oder) ging es für uns heute nach Cottbus. Hier besuchten wir das OSZ Cottbus und durften mit vielen interessierten Schüler*innen unseren Workshop durchführen.

Beim Eröffnungsspiel stellen wir immer die gleiche Frage: Gehst du am 1. September wählen? Zur Beantwortung der Frage teilen wir den Raum in der Mitte. Zum ersten mal stellte sich die überwiegende Teil der Klasse auf die „Nein!“-Seite. Die Mehrheit wollte nicht wählen und in Brandenburg mitentscheiden. Das ist wirklich nicht der beste Start in den Tag. Aber das ist ja nun mal unser Job, den wir heute wohl ganz gut gemacht haben. weiterlesen Tag 8: Schulworkshop im OSZ Cottbus und Kahnfahrt auf der Cottbusser Spree

Tag 7: Stand-Up Paddling & Rene Wilke

Nach einem tollen Vormittag in der bunten Schorfheide haben wir am Helenesee in Frankfurt/Oder einen rundum tollen Nachmittag verbracht. Highlight des Nachmittags war erstaunlicherweise aber nicht die individuellen Lernerfolge beim Stand-Up Paddling, sondern unsere Gesprächsverabredung mit René Wilke, dem Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder.
weiterlesen Tag 7: Stand-Up Paddling & Rene Wilke

Tag 7: Frühstück bei mustergültigem Sonnenschein

Am Sonntagvormittag durften wir bei mustergültigem Sonnenschein Teil der bunten Tafel des Schorfheidefrühstücks 2019 sein und uns an einer langen Tafel voller liebevoll eingerichteter und eingedeckter Tische wohlfühlen. Bei angenehm-lockerer Atmosphäre fanden wir uns plötzlich in tollen Gesprächen, beim Mini-Floß basteln oder beim pro-aktiven Mitgestalten, der von uns, zum freien und kreativen Auslassen, mitgebrachten Plakate wieder. weiterlesen Tag 7: Frühstück bei mustergültigem Sonnenschein