Tag 5: Besuch des Jugend Landhofs Crussow

Das B-Team grüßt vom Jugend-Landhof Crussow GmbH aus der wunderschönen Uckermark! Hier haben wir uns mit Jugendlichen aus einem Projekt des betreuten Wohnens unterhalten und über die verschiedenen Möglichkeiten der Partizipation gesprochen.

Anschließend haben wir eine sehr aufschlussreiche Tour des Hofes erhalten. Neben Meerschweinchen, Schweinen, Kaninchen, Hühnern und weiteren Tieren, besitzt der Hof auch eine Mosterei zur eigenen Produktion verschiedener Fruchtsäfte. Die Jugendlichen arbeiten hier gemeinsam mit den Angestellten an verschiedensten Projekten und den auch sonst alltäglich anfallenden Aufgaben. Gerade mit den Bienenwaben fehlt es im Sommer nicht an Tätigkeiten – Langweilig wird es auf diesem Hof sicherlich nicht.
Gleichberechtigung, die Begegnung auf Augenhöhe, aber auch die politische Debatte sind für die gemeinsame Arbeit zentral. So werden den Jugendlichen nicht nur handwerkliche Fähigkeiten beigebracht, sondern auch ein soziales Umfeld geboten, sowie die Bedeutung ihres persönlichen Handelns erlernt.

Bei diesem Besuch ist mir wieder deutlich geworden, dass es, gerade im sozialen Bereich, durchaus Unterstützungsbedarf gibt. Denn: politische Partizipation ist teilweise noch privilegierten Gesellschaftsmitgliedern vorbehalten. Es geht häufig nicht um politisches Desinteresse oder Politikverdruss, sondern eher um das Gefühl, dass sich die eigene Lebenswelt nicht verbessert und die Komplexität des Parteiensystems demotiviert wirkt. Sich mit den thematischen Ausrichtungen der einzelnen Parteien auseinanderzusetzen, gerade wenn sich diese Themen so weit entfernt von ihrem alltäglichen Leben anfühlen und dabei sprachlich kaum verständlich sind, können erhebliche Barrieren für die politische Beteiligung sein.

Dieser Perspektivwechsel war wirklich spannend und ich hoffe, trotz der Gegebenheiten, ein paar Jugendliche davon überzeugt zu haben, an der Landtagswahl am 1.September teilzunehmen. Wahlen sind nämlich essentiell, um seine eigenen Interessen durchzusetzen und für die Veränderung zu sorgen, die man sich in seinem eigenen Leben wünscht.

Autor TimTimVeröffentlicht am Kategorien 2019,B-Team