Initiativen stützen die Integration von Geflüchteten

Der heutige Nachmittag war geprägt durch spannend intensive Gespräche mit lokalen Initiativen, die die Integration von Geflüchteten in Frankfurt (Oder) unterstützen. Mit dabei waren das Netzwerk IQ, das Café International der caritas, die zentrale Gleichstellungsbeauftragte der EUROPA-UNIVERSITÄT VIADRINA, die Integrationsbeauftragte der Stadt Frankfurt (Oder) sowie das Projekt VOLS. All das passierte im Verbündungshaus fforst, dass bei den Initiativen auch nicht fehlen durfte und bei dessen Team wir uns ganz herzlich für die Gastfreundlichkeit bedanken möchten. Alle Initiativen leisten hervorragende Arbeit bei der Integration von Geflüchteten, deshalb ist es uns wichtig die Initiativen hier noch einmal kurz darzustellen:

Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (Projekt IQ)

Das Projekt IQ besteht schon seit 2005. In 16 Landesnetzwerken unterstützt es seitdem MigrantInnen bei der Eingliederung und Orientierung auf dem Deutschen Arbeitsmarkt. Das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie koordiniert das Landesnetzwerk in Brandenburg. In der aktuellen Förderperiode (2015 – 2018) liegen die Schwerpunkte bei der Beratung in den Bereichen Anerkennung und Qualifizierung, bei der Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes sowie der interkulturellen Kompetenzentwicklung. Wichtige Kooperationspartner in Brandenburg sind die IHK, die Handwerkskammer Cottbus, das bbw (Bildungswerk der Wissenschaften), die b:tu, die Brandenburgischen Volkshochschulen sowie das RAA.

Café International

Niedrigschwellig, unglaublich einfach und nicht nur in Frankfurt (Oder) eine feste Größe bei der Integration von Geflüchteten ist das Café International. Vom lokalen Caritas-Verband organisiert, treffen sich einmal in der Woche Biodeutsche und Neudeutsche und tauschen in angeregten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen neuesten Klatsch und Tratsch aus. Schnell organisiert, einfach umgesetzt und schon ist eine interkulturelle Begegnung geschaffen, die beide Seiten unglaublich bereichert.

Viadrina Open Lectures Series (VOLS)

Die VOLS ist eine Ringvorlesung ohne feste Verpflichtungen. Das Team organisiert eine Vorlesungsreihe, die in Englisch gehalten wird und für jedermensch offen ist. Mehr Infos gibt es auf der Homepage.

Verbündungshaus fforst

Das Forst ist eine Initiative, die direkt nach der Wende gegründet wurde. Hier erhalten Studierende aus aller Welt die Möglichkeit sich für wenig Geld einzumieten und den Alltag sowie den Club mitzugestalten. Hier verbünden sich somit Studierende rund um den Globus zu einer starken Gemeinschaft.